TIPS: gepflegte lange Nägel – Meine Nagelpflege und alltäglicher Nagellack

Hallo Ihr Lieben,

schöne Nägel, welche Frau will das nicht?
Lange Nägel sind auch (nicht nur) ein Zeichen für Weiblichkeit.
Ich für meinen Teil, habe schon einiges dafür unternommen.
Da meine Nägel früher immer brüchig waren und ich nie die Länge erreicht habe, die ich gerne haben wollte, habe ich mir ein paar Jahre die Nägel mit Gel verstärken lassen.
Ich finde Gel-Nägel/ Acryl Nägel sehen immer besonders schön gepflegt aus und man hat nicht da Problem des Abbrechens (nun ja, wenn man jetzt nicht unbedingt den Nagel als Werkzeug für etwas verwendet, zB. Getränkedosen öffnen usw.)
Nachdem ich mir das dann so einige Male angeschaut habe, habe ich gedacht “ach, das kannst Du doch sicherlich auch!” Und mir die Nägel selbst mit Gel verstärkt.

Irgendwann hatte ich aber dazu keine Lust mehr, weil mich die Dicke des Nagels immer etwas gestört hatte..auch wenn ich sie schon, für Gel-Nägel, ultra dünn gebuffert hatte.

Also habe ich mir das Gel entfernt.
Danach war der Nagel erstmal so dünn wie Papier..da er noch nicht rausgewachsen war.
Trotzdem wollte ich nicht auf Nagellack verzichten und hatte dann halt eine Zeit lang sehr sehr kurze Nägel.

Meine Nägel wollten aber nicht wirklich länger und härter werden, immer musste ich dieses Papier wieder bis aufs Fleisch kürzen. Das war nicht nur nervend…und ich konnte nicht wirklich meine Finger für etwas gebrauchen..auch die Optik fand ich so schlimm, dass ich meine Finger immer ein wenig versteckte.

Dagegen musste doch was zu machen sein? Fragte ich mich. Denn zu Gel oder Acryl wollte ich beim besten Willen nicht wieder zurück.
Nach ein wenig Research im world wide web, bin ich auf Nagelhärter gestoßen.
Hmmm, wieso habe ich nicht schon vorher an sowas gedacht?
Ich weiß es nicht ;-)

Ein paar Wochen und Monate habe ich dann diverse Nagelhärter ausprobiert.
Der beste war bis dato von Rimmel London, er sollte 14 Tage jeden Tag aufgetragen werden, immer drei Tage hintereinader ohne die alten Schichten zu entfernen.
Meine Nägel waren nach den 14 Tagen wirklich schon besser…danach hatte ich ihn einfach immer vor jedem Basecoat verwendet….
Als dann die Flasche leer war, wurde dieser aus dem Programm genommen.
Nach Nachfragen hieß es, es würden immer weniger Frauen, auf Nagelhärter mit Formaldehyd, da es zu Krebserregenden Stoffen zählt, zurückgreifen.
Ja, deshalb habe ich dann nur noch Nagelhärter MIT Formaldehyd getestet und muss sagen, ich fand die alle super.
Ganz besonders die Nagelhärter von P2, davon benutze ich immer 2 verschiedene abwechselnd.
1. den P2 Ultra Strong Nail! Hardener
und 2. den P2 Intensive Nail Hardener, da Nr 1 eher ist wie Wasser und Nr 2 wie ein Klarlack.

Da beide Formaldehyd verwenden, schütze ich meine Nagelhaut immer mit einem Fettkörper.

Ich habe etwas Sonnenblumenöl in eine kleine Glasflasche mit Pinsel gefüllt und ein paar Tropfen Bananen Aroma dazu gefügt, damit ich beim Auftragen ein Spa – Erlebnis habe :-)
Wieso Sonnenblumenöl? Ich verwende, nur pflanzliches Öl, also auch Raps, Erdnuss, Kokosnuss oder Olivenöl (das Olivenöl hat aber einen starken eigen Geruch), da Öle auf Mineralöl-Basis, die Haut dazu kriegen, kein eigenes Fett mehr zu produzieren und somit eine Abhängigkeit zu schaffen. Wie zB bei dem Penaten Babyöl, diversen Körpermilch, Bodylotions und Handcremes.
Dies ist bei pflanzlichen Ölen nicht der Fall.
Mineralöl erkennt Ihr in der Inhaltsstoffliste zB: an “Mineraloil” “Mineralöl” “Paraffinum Liquidum”
Wenn ich mir irgendetwas zur Hydrierung meiner Haut kaufe, achte ich immer darauf, dass dies nicht enthalten ist. Oft steht auch drauf “Mineralöl frei”

Ich hoffe das Video ist für einige von Euch hilfreich!

Benutze Produkte:
Nagellackentferner von Esscence
Glasnagelfeile von Essie
Pferdefüßchen mit weichem Gummi
P2 Nagelhärter “Ultra Strong Nail! Hardener”
P2 Nagellacke “Perfect Look! Beauty Nails, für Gel-Nagel-Look” 010 white charm und 020 rose touch
Sonnenblumenöl im Glasfläschchen mit Pinsel
P2 Cuticle Softener Pen oder einen Nagelpflegestift

2 Antworten auf TIPS: gepflegte lange Nägel – Meine Nagelpflege und alltäglicher Nagellack

  • Schneckchen sagt:

    HUHU – super !!!! ….. das sind nämlich die WIRKLICHEN PROBLEMCHEN … und ich selber halt auch nicht viel von GEL-NÄGELN – eben weil die so DICK sind …. grrrrrrrr
    Aber ich hab noch ein Tipp, da ich selber (auch wegen Medikamenten-Einnahme!) das gleiche Problem wie DU hatte:
    Ich nehm jeden Tag eine Kapsel von KOMPLEX H3 …. seit ich das nehme habe ich auch schöne feste Nägel …. aber ich benutze auch noch den Nagelhärter von Rival d.L. … doppelt hält besser ….

    Weiter so meine Süße !!! …..
    Dein
    Schneckchen

    • Miri sagt:

      Jetzt wo Du es sagst faellt mir auf, dass ich gar nicht auf die Ernährung eingegangen bin.
      Ich ess relativ gesund..viel Vollwert, gerne Haferflocken…ab und an auch eine A-Z Vitamin Pille, mit Biotin, Zink, Folsäure u Eisen. Aber oft vergess ich die *lach*
      Danke für den lieben Kommentar :-*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>